Discom WebPal

WebPal Produktionsanalyse

WebPal Produktionsanalyse

WebPal Produktionsanalyse

WebPal ist das Intranet-basierte Werkzeug zur Analyse der Produktion. Es bietet einen schnellen Überblick über die gesamte Produktionsstatistik, aufgeschlüsselt nach Prüfständen und Aggregate-Typen, sowie über die Häufigkeiten von Fehlern.

Mit WebPal können einzelne Aggregate abgerufen werden (z.B. über Seriennummern), und deren Fehlerberichte mit der Gesamtstatistik verglichen werden. Zeitreihen erlauben eine genaue Beobachtung der Entwicklung der Produktion.

WebPal ist eine Server-basierte Applikation, d.h. sie läuft auf einem Webserver (typischerweise demselben Rechner, der auch die Ergebnisdatenbank hält). Der Client (Arbeitsplatzrechner) benötigt keine zusätzliche Software außer einem Web-Browser, um WebPal nutzen zu können.

Eigenschaften und Funktionen

Fehlerstatistik

Fehlerstatistik

Die Fehlerstatistik zeigt die Häufigkeiten der aufgetretenen Produktionsfehler. Auf diese Weise können Probleme in der Produktion schnell und effizient gefunden und analysiert werden. Durch Anklicken eines "Tortenstücks" in der Fehlerstatistik gelangt man direkt zu den Messberichten der fraglichen Aggregate.

Liste von Messberichten

Liste von Messberichten

Die Liste der Messberichte führt alle gefundenen Geräuschprobleme auf. Durch Anklicken verschiedener Elemente des Berichts können unterschiedliche Detailansichten und Analysen aufgerufen werden, wie etwa die Liste aller früheren Messungen des Aggregats oder die Statistik des Messwertes, für den ein Fehler gemeldet wurde.

Statt über die Produktions- und Fehlerstatistik kann man auch durch Eingabe einer Seriennummer zu Auflistung aller Messungen dieses Aggregats gelangen. Auf diesem Wege können Fragen bezüglich einzelner Aggregate direkt untersucht werden.

Zeitreihen-Statistik

Zeitreihen-Statistik

Zeitreihen WebPal erzeugt Zeitreihen für Messgrößen, je nach Bedarf für einen oder alle Prüfstände, Typen, verschiedene Zeiträume. Diese Zeitreihen dienen zur Analyse der Produktion, Trendanalysen und der Beurteilung der Ergebnisse einzelner Aggregate im Verhältnis zur Gesamtheit.

Werte-Statistik

Werte-Statistik

Messwerte-Statistiken Die Darstellung von Messwerte-Statistiken mittels des I-Graphen zeigt Ihnen auf einen Blick, wie Messwerte -- beispielsweise im Vergleich von Typen, Prüfständen oder Bauteilen -- streuen. Außerdem können Sie direkt ablesen, ob der festgelegte Grenzwert geeignet ist oder womöglich schärfer gefasst werden kann, um eine möglichst hohe Trennschärfe zwischen guten und mangelhaften Aggregaten zu erreichen.